Überraschte Ehrengäste bei den Päpsten

Besucherehrung

Die überraschten Ehrengäste Bernadette Panek (li) und Esther Bentz (re) mit Kulturbürgermeister Michael Grötsch und rem-Generaldirektor Prof. Alfried Wieczorek © rem

Kulturbürgermeister Michael Grötsch und Generaldirektor Prof. Alfried Wieczorek begrüßen den 50.000. Besucher der Päpste-Schau

Damit hatten sie nicht gerechnet. Völlig überrascht waren Bernadette Panek und Esther Bentz als sie in den Reiss-Engelhorn-Museen bereits von Generaldirektor Prof. Alfried Wieczorek und Kulturbürgermeister Michael Grötsch erwartet wurden. Die beiden Mannheimerinnen lösten das 50.000. Ticket zur aktuellen Sonderausstellung „Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt“. Sie sind beide in der katholischen Kirche aktiv und hatten schon lange vor, der Ausstellung einen Besuch abzustatten. Für die Ehrengäste gab es ein Päpste-Geschenkpaket mit Katalog, DAMALS-Heft und dem eigens zur Schau gekelterten Päpste-Wein.

Gäste aus Nah und Fern

Anlässlich der Besucherehrung zog Prof. Alfried Wieczorek eine positive Zwischenbilanz: „Die anhaltende Faszination für das Thema Päpste freut mich natürlich. Unsere Besucherbefragung zeigt, dass die Ausstellung Gäste aus Nah und Fern gleichermaßen anlockt. Kulturinteressierte aus dem gesamten Bundesgebiet und auch aus dem Ausland reisen extra wegen der Schau nach Mannheim. Rund 60 Prozent kommen von außerhalb der Metropolregion.“