Führungsangebote in Konstanz

600 Jahre Konstanzer Konzil 2014 – 2018

Drei Päpste erhoben Anfang des 15. Jahrhunderts Anspruch auf den Stuhl Petri. Um diesem untragbaren Zustand ein Ende zu setzen, kamen 1414 - 1418 geistliche und weltliche Machthaber am Bodensee zusammen, um auf dem Konstanzer Konzil die große Abendländische Kirchenspaltung zu beenden. Doch erst nach Flucht und Inhaftierung, Absetzung und Abdankung der drei bisherigen Päpste war der Weg zur Neuwahl frei: Am 11.11.1417 wurde in einem einzigartigen Vorgang Martin V. als Einheitspapst gewählt. Bis heute ist das Konklave im noch bestehenden Kaufhaus am Hafen die einzige rechtmäßig anerkannte Papstwahl nördlich der Alpen.

2014 - 2018 erinnert die Stadt Konstanz gemeinsam mit vielen Partnern in der Region und in Europa an die Ereignisse des Konstanzer Konzils. Die Stadt am Bodensee wird mit zahlreichen Veranstaltungen erneut zum Ort der Begegnung und des Austausches. 2017 ist Papst Martin V. gewidmet und mit "Jahr der Religionen" überschrieben.

Führung: Ein Kardinal und der Sekretär des Papstes geben sich die Ehre

In Konstanz am Bodensee erfolgte im November 1417 die einzig gültige Papstwahl nördlich der Alpen. Sie war das Ergebnis von drei Jahren Diskussionen auf dem Konstanzer Konzil. Eine Reform der Kirche, der Kampf gegen die Ketzerei und vor allem die Beendigung des Schismas, also der Situation von drei gleichzeitig regierenden Päpsten, waren die wichtigsten Themen des größten Kongresses des europäischen Mittelalters. Aber auch über sämtliche politischen Konflikte des Kontinents wurde verhandelt. Von den spannenden, aber auch tragischen Geschichten hier in der Stadt am See erzählt Guillaume Fillastre, der letzte noch überlebende Kardinal des Konstanzer Konzils auf einem Rundgang zu den Originalorten. Und er trifft auf einen ebenfalls berühmten Teilnehmer des Konzils – Poggio Bracciolini, Schriftsteller, gelehrter Humanist und Sekretär des Papstes. Wer wäre besser geeignet als diese zwei Männer, um die Geschichte der großen Kirchenversammlung am Bodensee lebendig werden zu lassen?

Termine: ab Mitte April 2017

Gruppen auf Anfrage

Informationen und Anmeldung bei der Tourist-Information unter Tel 07531 133030 oder info@​konstanz-tourismus.de

Weitere touristische Angebote

KONZILSTELLEN - Stationenweg in Konstanz

Die KONZILSTELLEN führen von Ostern bis Oktober 2017 entlang der Konzilsgeschichte durch Konstanz. An 10 Stationen im Stadtraum werden Geschichte, Orte und Personen des Konstanzer Konzils erlebbar und das nicht nur in Text und Bild: Gucklöcher, vertiefende OR-Codes und weitere Spezialelemente machen Lust auf Geschichte. Ein besondere Rolle spielt die Papstwahl auf der Konzilplattform am Konzilgebäude.

Führungen

Hofnarr, Spion und Richental - ein Rundgang durch Konstanz mit Augenzeugen. Das Konstanzer Konzil war der größte Kongress des späten Mittelalters in Europa. Wäre es da nicht spannend, mit einem Zeit- und Augenzeugen durch Konstanz zu spazieren? Die Gäste folgen dem Chronisten des Konzils Ulrich Richental durch  die Stadt und begegnen anderen Protagonisten von damals, z.B. dem päpstlichen Sekretär Poggio Bracciolini, der Königin Barbara und nicht zuletzt dem spanischen Hofnarren und Spion des Königs von Aragon, Mossen Borra.

Ein Papst flieht aus Konstanz

Im März 1415 flieht Papst Johannes XXIII. während des Konzils aus der Stadt. Die Gäste begleiten den Flüchtigen mit dem Fahrrad auf zwei Teilstrecken: Einmal von Konstanz bis Steckborn, von dort setzen sie mit dem Schiff über nach Gaienhofen und folgen dem inzwischen gefangengenommenen Papst bis Konstanz.

Unterwegs werden immer wieder Geschichten rund ums Konzil und die Flucht des Papstes zu erfahren sein. Streckenlänge ca. 47km, wenige Steigungen, für Gruppen buchbar.

Konzil-Spezial Pauschale

In Zusammenarbeit mit Konstanzer Hotels bietet die Tourist-Information Konstanz GmbH für jedes Jahr des Konziljubiläums eine thematisch passende Pauschale mit Übernachtung, Gästeführung, Museumsbesuch und einer kleinen Überraschung an. Weitere Informationen unter www.konstanz-tourismus.de/themenjkonziljubilaeum

Kontakt

Konzilstadt Konstanz
Marktstätte 1
78462 Konstanz
Tel.  +49(0)7531-36327.0
Fax  +49(0)7531-36327.11
info@​konstanzer-konzil.de

www.konstanzer-konzil.de 

Tourist-Information Konstanz GmbH
Fischmarkt 2
78462 Konstanz
Tel.  +49(0)7531-1330.26
Fax  +49(0)7531-1330.70
info@​konstanz-tourismus.de

www.konstanz-tourismus.de

Februar 2018

MoDiMiDoFrSaSo
5 29
30
31
1
2
3
4
6 5
6
7
8
9
10
11
7 12
13
14
15
16
17
18
8 19
20
21
22
23
24
25
9 26
27
28
1
2
3
4

Veranstaltungen in ...